Irmelin Heiseke studierte zunächst an der Musikhochschule in Hannover bevor sie nach Holland zog, um sich der Alten Musik zu widmen. Sie absolvierte das Gambenstudium bei Wieland Kuijken in Den Haag und schloss es mit dem Solistendiplom ab.

Seitdem lebt sie als freischaffende Gambistin und Violonespielerin in Hannover. Konzertreisen führten die Musikerin durch ganz Europa. Sie wirkte bei zahlreichen Konzerten, Rundfunk- und CD -Aufnahmen mit u.a. mit dem Knabenchor Hannover, Staatsoper Hannover, Hannoversche Hofkapelle, Musica Alta Ripa, Rheinische Kantorei, Musica Fiata, L´Arco.

Als Dozentin wurde die Gambistin zur Sommerakademie nach Szombately in Ungarn eingeladen und hatte in Kassel über viele Jahre einen Lehrauftrag an der Musikakademie, sowie an der Musikschule Hildesheim für das Fach Gambe.  

The Spirit of Gambo und Favola in Musica sind die beiden von ihr mitbegründeten Ensembles